Laboratorium - täglich 18:30 -19:30

Mit unserem Tango-Lab wollen wir eine Plattform für den Austausch untereinander schaffen. Lasst uns gemeinsam üben und tüfteln! Stellt jede blöde oder schlaue Frage und zeigt eure eigenen Auffassungen!
Unser Laboratorium ist für alle Campteilnehmer kostenlos!

In der großen Halle gibt es jeden Abend ein Laboratorium zu Tangothemen. Parallel dazu findet in der kleinen Halle ein Laboratorium zu Körperarbeits-Themen statt, die natürlich für den Tango sehr befruchtend sein können (Yoga- oder Isomatte, Handtuch oder/und Kissen mitbringen)!


Tango
Große Halle 18:30 -19:30
Körperarbeit
Kleine Halle 18:30 -19:30
Fr 20.7.2018 Frank Fischwasser
Salsa-Rueda
Rueda de Casino ist ein Gruppentanz, bei dem Salsa-Figuren synchron im Kreis getanzt werden. Dabei wird von einem Cantante (=Sänger) angesagt, was jeweils getanzt wird. Frank und Zoe entführen Euch wohl in den einzigen Tanz, bei dem Ihr innerhalb eines Liedes mit vielen verschiedenen Partnern tanzt. Wir machen einfache Figuren - deshalb ist dieses Lab ist auch für alle geeignet - zum Ankommen, Kennen lernen und Spaß haben!
Sa 21.7.2018 Sabine Zubarik
Cadenas
spaßige Verkettungen oder wie man im Kanon tanzt
Clemens Santüns 
Der Zauber der Berührung
Auf der Basis der Yurashi Therapie lösen wir mit leichter Berührung und Bewegung Verspannungen und tun uns gegenseitig etwas Gutes. Eine sanfte Methode, die mit dem Ausschalten des Nervensystems und des Abwehrmechanismus des Körpers arbeitet.
So 22.7.2018 Danièl Lentz
Leaders Technique
Bewegungen in 3 Dimensionen! Wir teilen den Tanz durch kleine Bewegungen des Körpers mit - führen ohne sich zu bewegen!
Lab für alle Stufen - nicht nur für Männer, auch für Frauen - bringt euch eure Partner mit oder kommt alleine!
Svetlana Puschmann
Tanz des Leben - Tanz der Wirbelsäule
Ein effektives Yoga-Workout mit anschließender Entspannung für mehr Energie, Flexibilität und Stabilität der Wirbelsäule sowie deines Geistes.
Der „Tanz der Wirbelsäule“ ist ein dynamischer Ablauf von Übungen, die die Wirbelsäule nacheinander in verschiedenen Richtungen bewegt. Mittelpunkt ist die Säule, um die sich alles dreht!
Zum Schluss einer Übungseinheit gibt es eine geführte Entspannung. Die Entspannung sollte ein wichtiges Element am Ende eines jeden Trainings sein, denn nur während der Erholung baut der Körper Muskeln auf und speichert die Kraft und Energie in den Zellen. Auch die Regeneration findet ausschließlich während der Entspannung statt.
Mo 23.7.2018 Helge Lüddemann & Cindy Wasik
Boleo-Technik: 7 Lösungen für die selbe Aufgabe
Wo kommt die Energie für einen Boleo her? Wird er aktiv gemacht (von wem?), oder lassen wir ihn einfach geschehen? Wir werden mit 7 verschiedenen Prinzipien ("Motoren") experientieren, die scheinbar das selbe Resultat bewirken, aber biomechanisch komplett unterschiedlich funktionieren.
Anna Maklevska
Bequem im eigenem Körper
Beschreibung???
Di 24.7.2018 Zoe Stella
Lindy Hop
Beim Hopsen kann keiner Ernst bleiben, deswegen hat Lindy Hop einen kleinen Suchtfaktor ;-) Lindy entstand in den späteren 20er Jahren und ist der Ursprung der Swingtänze. Zoe und Frank zeigen euch die Basics, um die Swingspiration auch voll auszutanzen
Claudia Kratzheller
Atem - Berührung - Bewegung
Massagetanz

In dieser Stunde werden wir zuerst allein, dann im Kontakt mit einem Partner unseren Atem erfahren: Den Raum im Körper, der durch tiefe Atmung freigemacht und bewegt wird.
Die Partnerübungen lassen durch sanfte Berührung Kontakt entstehen, die den Atem spürbar machen und sich im Laufe der Begegnung in eine fliessende Bewegung entwickeln: Ein Tanz der Berührung.
Bitte Matten, Körperöl und ein sauberes Handtuch mitnehmen
Mi 25.7.2018 Andrea Savage
Achse halten, Mitte fest, grade stehen... Füße so mal so
Wir konzentrieren uns diesesmal auf unsere Mitte / die Hüfte und schauen was da so alles dahinter steckt. Und was damit so alles angestellt werden kann ;-)
Hans Jörg Intemann
Kundalini Yoga
Kundalini Yoga wird auch Yoga des Bewusstseins genannt, Ziel ist in Kontakt mit seinem wahren Selbst zu kommen.
Es handelt sich um eine dynamische Form des Yogas mit Mantras chanten, Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemtechniken) und Meditation.
Do 26.7.2018 Manfred Behncke
Drehungsvariationen
Ochos, bei denen die Füße und Knie zusammen sind, kennen wir gut. In diesem Laboratorium verlassen wir diese Grundsätze und finden wir neue Wege, auf beiden Füßen zu drehen und lernen genussvoll auch im Zeitlupentempo umeinander herumzudrehen.
Gesine Roewer
Zeitgenössischer Tanz für tangotänzerInnen - Körperarbeit und Streching
Wir werden einfache Übungen aus dem Zeitgenössischen Tanz erarbeiten zur Verbesserung der Dissoziation, zum Streching und zur Lockerung des Körpers um Abends dann wieder fit für die Piste zu sein.
Fr 27.7.2018

Knut Humbroich
Barridas
Der „Fußschieber“ bietet viele Möglichkeiten, das gemeinsame Tanzerlebnis mit neuer Kreativität zu füllen. Von verspielt bis dynamisch getanzt, sind die Barridas auch eine schöne Möglichkeit die Rollenverteilung im Führen und Folgen in einer Bewegung zu wechseln: double role in single move!

Peter Kamber
Yoga
Ohne Verspannung: Einfache Yoga-Übungen, die Drehungen erleichtern, Füße und Beine kräftigen und den Rücken entlasten. Alles stehend - ohne zu ermüden. Balance ist alles. Papier und Stift mitbringen zum Aufzeichnen und autonom werden!
Sa 28.7.2018 Liudmyla Vasylieva
Kreativität
Wo finde ich meine Inspiration als Führender? Wir spielen mit der Kreativität, die durch eine aktive Rolle der Folgenden freigesetzt wird - für einen Tango-Dialog ohne Unterbrechung.
Cornelia Hendel
Belebendes Body Alignment für eine gute Haltung
Füße, Becken, Schultergürtel: Ein Blick auf den Aufbau der verschiedenen Körperbereiche zeigt uns, wie wir Bewegungen am sinnvollsten ausführen, um den Körper gleichermaßen stabil und locker zu erfahren. Wir integrieren Elemente des Yoga, Pilates und der Franklin-Methode zu jeweils einer Trainingseinheit, in der ein gutes Körpergefühl Zusammenspiel wird aus mentaler und körperlicher Vitalität.